Mathe-Mini-Projekt

Immer im Frühjahr verwandelt sich die Turnhalle in ein Spiele- und Lernparadies, denn die neuen Schulanfänger kommen zu Besuch. Gemeinsam mit den Klassen 1 und 4 verbringen die Kindergartenkinder einige Stunden in der Turnhalle und lösen dabei mathematische Aufgaben. Die Stationen sind sehr vielfältig, es müssen Muster mit Holzbausteinen weitergeführt werden, Bilder in eine sinnvolle Reihenfolge gelegt oder Fehlerbilder gelöst werden. Um zu den einzelnen Stationen zu gelangen, müssen die Kinder über verschiedene Parcours klettern und dabei ihr sportliches Geschick beweisen.

Ziele des Projektes ist es, die Schulanfänger an die Schulumgebung zu gewöhnen, Kontakt zu den späteren Mitschülern zu bekommen und einige Lehrerinnen kennenzulernen.