FIT & GESUND

 

Zu Beginn des Schuljahres besuchen die Landfrauen die Kinder der 1. Klassen, um mit ihnen gemeinsam ein gesundes Schulfrühstück durchzuführen. Im weiteren Verlauf der Grundschulzeit wird in jeder Stufe die Aktion "Das gesunde Schulfrühstück" mit unterschiedlichem Schwerpunkt fortgeführt. Im 3. Schuljahr erwerben die Schülerinnen und Schüler den Ernährungsführerschein. Hierbei bereiten sie unterschiedliche kalte und warme Speisen zu und lernen viele Dinge über die Hygiene beim Kochen. Als Abschluss findet ein gemeinsames Essen statt, bei dem die Kinder einen eingeladenen Gast bekochen.

 

Seit dem Schuljahr 2014/15 nimmt unsere Schule am EU-Schulobst- und -gemüseprogramm des Landes NRW teil. Hierbei erhält jede Klasse täglich frisches Obst oder Gemüse, welches der Obstdienst der einzelnen Klassen für alle Kinder mit großer Begeisterung zubereitet. Siehe auch: Schulobstprogramm

 

Jedes Jahr besucht uns Frau Jabelonski vom "Arbeitskreis Zahngesundheit" des Kreises Minden-Lübbecke für einen Tag pro Jahrgangsstufe an unserer Schule. Die Kinder bearbeiten das wichtige Thema Zahngesundheit selbstständig an verschiedenen Stationen, so dass das Thema Zahnpflege regelmäßig aufgegriffen wird.

 

Das Programm Klasse200 unterstützt das Motto: Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Dabei ist Klasse 2000, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Den Kindern wird vermittelt, dass es wichtig ist, gesund zu sein und dass sie selbst etwas dafür tun können. Sie lernen ihren Körper kennen und wissen, wie sie ihn gesund halten und sich wohlfühlen können. Das Weitern lernen sie mit Gefühlen und Stress umzugehen und mit anderen zu kooperieren, sowie Konflikte zu lösen.

 

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu Klasse 2000:

 

https://www.klasse2000.de/

Weitere Informationen zur Zahngesundheit finden Sie hier:

 

https://ak-zahngesundheit-mi.de/

Weitere Informationen über die Landfrauen finden Sie hier:

 

http://www.landfrauen.de/